See-Areal – 27 Hektar mit Entwicklungspotenzial | Schwandorf | GO-580

Die Immobilien im Überblick

    mögliche Entwicklungsmöglichkeiten:
    Erlebnisgastronomie
    Ganzjährige Restauration
    Freizeitsporteinrichtungen
    (z.B. Minigolf, Boccia, Angeln,…)
    Badebetrieb mit ergänzendem Freizeitgestaltungs-
    möglichkeiten (In-/Outdoor)
    „Saunadorf“
    Wassersport
    Hotel- und Freizeitanlage

Kaufpreise in EUR zzgl. 4,76% Courtage inkl. USt.

Segment A           1.250.000,-

Segment B-D      3.400.000,-

Segment E-F       auf Anfrage

Highlights

Im südlichen Landkreis Schwandorf bieten wir diese außergewöhnlichen See-Grundstücke mit See zum Kauf an.

Die Grundstücke umfassen in ihrer Ausdehnung zu ca. 70% den bekannten und äußerst beliebten Klausensee.

Der See ist 1965 durch Probebohrungen für den Kiesabbau entstanden und umfasst derzeit eine Fläche von >30 Hektar, die nicht mehr für den Kiesabbau genutzt wird. Die Wasserqualität ist hervorragend, da der See ausschließlich von Grund- und Regenwasser gespeist wird. Das Gewässer garantiert dadurch u.a. optimale Badebedingungen.

Das Areal wird weit über die Grenzen von Schwandorf hinaus als Freizeit- und Erholungsgebiet geschätzt.

Die zur Disposition stehenden Grundstücke beinhalten eine Gesamtfläche von ca. 9,7 ha; im Bedarfsfall 11,6 ha. Hinzu kommen ca. 15,2 ha Wasser- und Inselfläche des Sees.

A) Von der Gesamtfläche entfallen ca. 2,6 ha auf ein Areal, das derzeit als Frei-/Strandbad mit saisonal betriebenen, gastronomischen Betrieb genutzt wird. Das Areal ist vollständig umzäunt. Die Nutzung des Strandbades ist zu Gunsten des Grundstückseigentümers für Besucher kostenpflichtig.

Die Gaststätte verfügt über ca. 50 Sitzplätze im Innen- und ca. 200 Sitzplätze auf einer Terrasse mit uneingeschränkten Seeblick im Außenbereich. Die Terrasse wird mit einer     Groß-Markise beschattet. Die Gaststätte ist für die derzeitige Nutzung gut ausgestattet, beheizbar und unterliegt keiner Brauerei-Bindung.

Der Gaststätte gegenüberliegend befindet sich der Sandstrand. Die verbleibende Grundstückfläche ist als Liegewiese mit Nebengebäude ausgebildet. Gaststätte, Nebengebäude und Strandbad werden durch den Grundstückseigentümer betrieben und sind im Kaufpreis beinhalte

B) Linksseitig arrondiert an das unter Punkt A genannte Areal steht eine weitere Teilfläche von ca. 4,8 ha zur Verfügung.

Dieses Areal ist bewaldet/begrünt und umfasst die Uferfläche in Ausdehnung der gesamten Grundstücksbreite. Es besteht eine separate An-/Abfahrtsmöglichkeit für diesen Grundstücksteil.

C) Ein weiterer, ca. 2,4 ha umfassender Teil der Gesamtfläche wird zur Zeit als unbewirtschafteter Parkplatz genutzt

D) Die zwischen den Grundstückflächen A und B befindliche Seefläche umfasst ca. 15,2 ha inklusive einer Insel und ist dem Gesamtareal zugehörig. Die Insel weist eine Fläche  von ca. 3132 m² auf.

Zur Arrondierung des Gesamtareals stehen im Bedarfsfall weitere Grundstücksflächen im Gesamtumfang von ca. 1,87 ha zur Disposition.

Die Grundstücksflächen E umfassen ca. 1,55 ha mit direkter Straßenanbindung, die Grundstücksflächen F haben eine Größe von ca. 0,32 ha.

Neben der Fortführung des derzeitigen Geschäftsbetriebes bestehen im Rahmen einer Projektentwicklung/Investition theoretisch zahlreiche kommerzielle Entwicklungs-möglichkeiten:

  • Erlebnisgastronomie
  • Ganzjährige Restauration
  • Freizeitsporteinrichtungen (z.B. Minigolf, Boccia, Angeln,…)
  • Badebetrieb mit ergänzenden Freizeitgestaltungsmöglichkeiten (In-/Outdoor)
  • „Saunadorf“
  • Wassersport
  • Freizeitpark
  • Ferienpark
  • Themenpark

Individuelle Vorhaben bezüglich der Baugenehmigung müssen mit der Stadt Schwandorf abgeklärt und genehmigt werden. Gerne unterstützt/begleitet unser Unternehmen im Rahmen einer Projektentwicklung Ihr individuelles Vorhaben.

Lage

Die Liegenschaft befindet sich am Rand des vorderen, bayerischen Waldes inmitten eines großflächigen Naherholungs- bzw. Seengebietes.

Das Einzugsgebiet umfasst u.a. die Ballungsräume Regensburg und Nürnberg. Die verkehrstechnische Anbindung erfolgt derzeit über die BAB A93 (Regensburg – Hof) und BAB A6 (Nürnberg – Pilsen).

Ein Anschluss an das Schienennetz befindet sich in der Kreisstadt Schwandorf. Diese verfügt gleichzeitig über zahlreiche Busverbindungen in das Umland und zu dem im Folgendem beschriebenen See-Areal.

Ihr Ansprechpartner

Peter F. Blumenthal

Peter F. Blumenthal

Leiter Makler-Dienstleistungen

Telefon: +49 (0)941-600 904–0
Telefax: +49 (0)941-600 904–20

Direkt-Nachricht